Ananas-Cupcakes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ananas-CupcakesDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Ananas-Cupcakes

mit Baisertopping

Ananas-Cupcakes
300
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
250 g frische Ananas (nur Fruchtfleisch)
200 g Mehl
2 TL (gehäufte) Backpulver
200 g weiche Joghurtbutter
160 g Zucker
Jetzt kaufen!1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier (Größe M)
Außerdem
Butter für die Tassen
2 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
80 g feiner Zucker
3 EL Kokossirup (gekauft)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ofenfeste Tassen mit Butter einfetten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Für den Teig das Ananasfruchtfleisch trockentupfen und klein würfeln. Mehl mit Backpulver mischen. Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren.

Die Eier nach und nach unterrühren. Den Mehl-Mix daraufgeben und zügig unter die Eiermasse rühren.

Ananaswürfel unter den Teig heben.

3

Teig in die Tassen verteilen und auf der mittleren Schiene im Ofen 25-30 Minuten backen. Die Mini-Kuchen sind gar, wenn an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr klebt.

Cupcakes herausnehmen und auskühlen lassen.

4

Für das Topping die Eiweiße und den Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln Lassen.

Den Sirup unter weiterem Rühren zugießen.

5

Die Baisermasse sofort mit einem Löffel wolkenartig auf jeden Cupcake streichen, anschließend mit einem Flambierbrenner goldbraun flämmen.

Zusätzlicher Tipp

Statt in ofenfesten Tassen lassen sich die Cupcakes auch im Muffinblech zubereiten.