Ananas-Paprika-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ananas-Paprika-CurryDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Ananas-Paprika-Curry

in Kokosmilch

Ananas-Paprika-Curry
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 rote Paprikaschoten
Kokosmilch bei Amazon kaufen300 ml dicke Kokosmilch mit Wasser zubereitet
Salz
Jetzt online kaufenKurkuma
Hier kaufen!1 Nelke
Cumin
Koriander jetzt bei Amazon kaufenKoriander
Basilikum
1 Prise Chilipulver
1 Knoblauchzehe fein gehackt
250 g fische Ananas kleine Stücke
Hier kaufen!2 EL geröstete Erdnüsse grob gehackt
1 EL frisches Basilikum fein geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Paprikaschoten im Ofen bei guter Hitze 30 Minuten backen, bis die Haut sich dunkelbraun verfärbt und Blasen wirft.

2

Dann die Haut abziehen, die Kerne entfernen und die Paprika in 1 cm dicke Streifen schneiden.

3

Dann die Kokosmilch langsam unter Rühren zum Kochen bringen und mit Salz abschmecken.

4

Curcuma, Nelke, Cumin, Koriander, getrocknetes Basilikum, Chili und die Knoblauchzehe untermischen. Alles für ca. 1 min. leicht köcheln, bis sich an der Oberfläche eine Ölschicht gebildet hat.

Dann die Ananasstücke in die Sauce geben und 5 Minuten kochen. Anschließend die Paprikastreifen dazugeben und für 3 Minuten mitkochen.

5

Das Curry auf einer Platte anrichten, mit Erdnüssen und frischem Basilikum bestreuen.