Ananas-Tiramisu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ananas-TiramisuDurchschnittliche Bewertung: 3.61527

Ananas-Tiramisu

Rezept: Ananas-Tiramisu
40 min.
Zubereitung
7 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 50°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Ananas schälen, halbieren und mit der Aufschnittmaschine oder einem sehr scharfen Messer, für die Garnitur, 4 hauchdünne Scheiben abschneiden. In Zuckerwasser (Verhältnis von Wasser zu Zucker 1:1) etwa 1 Minute kochen, herausnehmen, trocken tupfen, auf eine mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen 6-7 Stunden trocknen, dann wenden und im ausgeschalteten Ofen nachtrocknen lassen.
2
Den Rest der Ananas in 1 cm dicke Scheiben schneiden und den Mittelstrunk jeweils mit einem kreisrunden Ausstecher herausstechen. Die dicken Ananasscheiben in Butter von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und im Kühlschrank auskühlen lassen. Das Ei trennen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Das Eigelb mit 1 EL Wasser, dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Den Zitronenschale und Rum unterrühren und den Quark und die Crème fraîche unterziehen. Den Eischnee unterheben. Die Amaretti zerbröseln. Den Mandellikör und Ananassaft mischen. In vier Gläser jeweils eine Schicht Amarettibrösel geben, mit der Likör-Saft-Mischung tränken, einen Löffel Quarkcreme daraufgeben und eine gebratene Ananasscheibe darauf legen. Eine zweite Lage Brösel, Creme und Ananas einschichten und mit Creme abschließen. Zur Garnierung eine getrocknete Ananascheibe hineinstecken.