Ananaskristalle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AnanaskristalleDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Ananaskristalle

Ananaskristalle
40 min.
Zubereitung
7 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Zucker
1 Baby-Ananas
1 Zitrone
3 Tropfen Maiskeimöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Zucker mit 600 ml Wasser aufkochen, abschäumen und den Topf von der Herdplatte ziehen. Ananas schälen, oben und unten flach schneiden und in 1,5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Zitrone auspressen und den Saft in den Sirup rühren. Je 7 bis 8 Ananasscheiben mit dem Sirup in Gefrierbeutel füllen, mit einem Folienschweißgerät verschweißen. Dadurch wird den Beuteln Luft entzogen, was verhindert, dass sie auf dem Wasser schwimmen. Beutel 5 bis 7 Minuten in Wasser kochen, in Eiswasser kühlen, öffnen und die Fruchtscheiben auf einem Sieb abtropfen lassen.

2

Aus den Beuteln nehmen, abtropfen lassen und auf Dauerbackolie oder einer geölten Backfolie auslegen. Die Früchte im Ofen bei 50 °C etwa 7 Stunden trocknen, umdrehen und bei abgeschaltetem Ofen weiter trocknen. 

Zusätzlicher Tipp

Die Kristalle zum Lagern zwischen Pergamentpapier schichten. Ein Stoffsäckchen mit 3 EL Silikagel füllen, zubinden. Beides in ein luftdichtes Glas füllen.