Ananaskuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AnanaskuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Ananaskuchen

Rezept: Ananaskuchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (1 Springform; 26 cm)
100 g Butter weich
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 EL Zitronensaft
125 g Mehl
Jetzt kaufen!75 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Dose Ananasscheibe
1 EL Zucker
Guss (nach Belieben)
1 Päckchen
Tortenguss klar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Ananasscheiben gut abtropfen, den Saft auffangen.
2
Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker cremig rühren, die Eier einzeln nacheinander unterschlagen, bis eine schaumige Masse entsteht, Zitronensaft unterrühren.
3
Backpulver mit Speisestärke und Mehl mischen, darüber sieben und unterrühren.
4
Den Boden einer Springform mit Backpapier belegen, dieses leicht fetten und mit Zucker bestreuen. Mit den gut abgetropften Ananasscheiben belegen. Darauf den Teig streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 40 Min. backen. (Nadelprobe machen).
5
Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, stürzen und das Backpapier entfernen.
6
Den Ananassaft abmessen, mit Wasser auf 250 ml auffüllen und das Tortengusspulver einrühren, nach Belieben mit Zucker süßen und unter Rühren einmal aufkochen. Den Kuchen mit dem Tortenguss überziehen, fest werden lassen. In 12 Stücke schneiden und servieren.