Ananaskuchen mit Sirup Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ananaskuchen mit SirupDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Ananaskuchen mit Sirup

Rezept: Ananaskuchen mit Sirup
1 Std. 20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Stück kleine Springformen 14-16 cm
80 g Zucker
25 g Butter
6 Ananasringe aus der Dose und Saft davon
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Mandeln abgezogen und gemahlen
200 g Mehl
Jetzt kaufen!70 g Speisestärke
3 Eier
1 ½ TL Backpulver
Hier kaufen!½ TL Natron
120 g saure Schlagsahne
½ TL Salz
120 g weiche Butter
150 g feiner Zucker
Für den Sirup
Ananassaft bei Amazon kaufen.70 ml Ananassaft (Dose, siehe oben)
30 ml Wasser
80 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Springformen dünn mit Butter einfetten.

2

Die restliche Butter in einen kleinen Topf geben, auf dem Herd stellen und zerlassen. Zucker und 1 EL Saft von der Ananasdose zugeben, etwa 1-2 Minuten köcheln lassen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat.

3

Die Springform damit ausgießen. 2 Ananasring an einer Seite mit Mandeln bestreuen und mit der Mandelseite nach oben mittig in die Springform hineinlegen. Die restlichen Ananasringe in den Mandeln wälzen beiseite stellen.

4

Das Mehl mit Speisestärke, Backpulver, Natron und Salz mischen, zusammen sieben. Butter mit Zucker cremig schlagen, die Eier nacheinander zugeben, alles schaumig rühren. Die Mehlmischung abwechseln mit Sauerrahm unter die Masse rühren. 1/3 vom Teig gleichmäßig in die Formen auf die Ananasscheiben die nächste Ananasscheibe darauf legen, wieder 1/3 Teig darüber geben und den Vorgang wiederholen. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40-50 Minuten goldbraun backen.

5

In der Zwischenzeit aus Anananssaft, Zucker und Wasser einen Sirup kochen.

6

Die Kuchen aus dem Backofen holen und ca. 10 Minuten auskühlen lassen, auf 2 Platten stürzen, mit etwas Sirup tränken und auskühlen lassen.