Ananaspute Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AnanasputeDurchschnittliche Bewertung: 4155

Ananaspute

Rezept: Ananaspute
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Pute
600 g mild gepökelte Putenkeule (Putenoberkeule), ohne Haut und Knochen
Räuchermehl
Ananas
1 frische Ananas ca. 1,2 kg
50 g brauner Zucker
1 gestr. TL Kurkumapulver
1 Knoblauchzehe geschält
80 g Frühlingszwiebeln geputzt
2 rote Chilischoten geputzt
Hier kaufen!40 g frischer Ingwer geschält
Erdnussöl bei Amazon kaufen3 EL Erdnussöl
2 Sternanis
Jetzt hier kaufen!6 Gewürznelken
5 cm Cassia
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wok mit Alufolie auskleiden und 2 cm hoch mit Räuchermehl füllen. Ein Gitter einlegen, dieses mit zurecht geschnittener Alufolie bedecken, Folie mit der Gabel mehrmals einstechen. Keule pfeffern, auf das Gitter legen und im zugedeckten Wok 35 bis 40 Minuten räuchern. Herausnehmen, in Alufolie gewickelt kurz ruhen lassen.

2

Ananas schälen, vierteln und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in 1 1/2 cm große Stücke schneiden. Diese in einem Topf mit 30 g Zucker und Kurkuma bestreuen. Wasser angießen, bis die Stücke gerade bedeckt sind. Ananas 5 Minuten köcheln, abgießen, dabei den Sud auffangen. Den Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebeln und Chilifruchtfleisch in dünne Ringe, Ingwer in feine Scheiben schneiden.

3

Öl im Wok erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln, Anis, Cassia und Nelken 2 Minuten braten. Den Ingwer, 100 ml Ananassud, übrigen Zucker und Salz zufügen, alles 3 bis 4 Minuten köcheln. Chili und Ananas weitere 3 Minuten darin ziehen lassen. Mit Putenkeule- Scheiben auf Tellern anrichten.