Andalusische Hähnchenkeulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Andalusische HähnchenkeulenDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Andalusische Hähnchenkeulen

mit Zimt und Sherry-Rosinen verfeinert

Rezept: Andalusische Hähnchenkeulen
460
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Küchengeräte

2 Messer, 1 Bräter, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken.

Die Rosinen in einer Schale mit 3 EL Sherry übergießen und für 10 Minuten ziehen lassen.

Die Hähnchenkeulen unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen.

Die Haut mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel einreiben.

2

Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen und zunächst die Zwiebel mit dem Knoblauch anschwitzen.

Die Hähnchenkeulen hinzugeben und von allen Seiten anbraten, mit Sherry ablöschen, die Zimtstange in der Mitte durchbrechen und in den Sud legen.

Die Hähnchen dann zugedeckt etwa 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

3

Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Rosinen und die Mandelblättchen zu den Hähnchenkeulen geben und gut unterheben.

Bei Bedarf mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zimt abschmecken.

Vor dem Servieren die Zimtstange entfernen.

Die Hähnchenkeulen auf Tellern anrichten und mit Mandelblättchen und den Zimtstangenbröseln dekorieren.

Dazu passt Reis.