Andalusisches Honignougat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Andalusisches HonignougatDurchschnittliche Bewertung: 3157

Andalusisches Honignougat

Rezept: Andalusisches Honignougat
5020
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, dann abziehen und gut trocknen lassen. Durch die Mandelmühle drehen und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter häufigem Rühren hellbraun rösten. In einer Schüssel abkühlen lassen.

2

Das Eiweiß mit Salz und Zitronensaft zu steifem Schnee schlagen . Nach und nach 2 EL Zucker einrieseln lassen und die Masse so lange weiterschlagen, bis der Zucker sich ganz aufgelöst hat. Den restlichen Zucker mit dem Wasser und dem Orangenextrakt mischen, unter Rühren zum Kochen bringen und so lange kochen, bis sich ein feiner Faden bildet. Zum Prüfen einen Tropfen abgekühlten Zuckersirup zwischen zwei Finger nehmen und auseinanderziehen.

3

Nebenher in einem anderen Topf den Honig unter starker Hitze einkochen lassen, ebenfalls eine Fadenprobe machen. Dann den Zuckersirup, Eiweiß und Mandeln dazugeben und alles gründlich mischen.

4

Ein Backblech mit den Oblaten belegen. Die Nougatmasse daraufstreichen (das ist nicht ganz leicht) und etwas abkühlen lassen. Ehe sie ganz erkaltet und damit hart ist, in kleine Rhomben oder Rechtecke schneiden.

5

Über Nacht an einem kühlen Platz trocknen lassen. In einer gut verschlossenen, mit Pergamentpapier ausgekleideten Blechdose aufbewahren. Zwischen jede Lage Nougat Pergamentpapier legen.