Anisbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AnisbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Anisbrot

Anisbrot
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Brote
50 g Hefe
50 ml dunkler Sirup (als mörk sirap z.B. online im schwedischen Versandhandel erhältlich)
500 ml Wasser (37 °C)
2 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
2 TL Salz
Anis hier kaufen.2 TL ganzer Anis (mit dem Mörser zerstoßen)
1 dl grobes Roggenmehl (ca. 85 g)
Hier kaufen!12 dl Weizen-Vollkornmehl (ca. 720 g)
Zum Bepinseln
Wasser
Für die Garnierung
2 TL gemischte ganze Brotkräuter, z.B. Fenchel und Anis, Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe, Sirup, Wasser, Öl, Salz und Anis in einer Schüssel oder Teigmischmaschine mischen. Roggenmehl und fast alles Weizenmehl hinzufügen, ein wenig zum Kneten und Formen aufbewahren. 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig ca. 30 Minuten unter einem Backtuch gehen lassen.

2

Den Teig in drei Stücke teilen und zu runden Laiben mit spitzen Ecken formen. Die Brote ein wenig versetzt auf ein Blech mit Backpapier legen. 30-35 Minuten unter einem Backtuch gehen lassen. 

3

Den Ofen auf 250 °C vorheizen. Die Brote mit Wasser einpinseln. Zerstoßene Brotkräuter darüberstreuen und mit etwas Mehl bestäuben. Die Brote mit einem scharfen Messer ein schneiden. Ein wenig Wasser in den Ofen spritzen und die Brote im unteren Teil des Ofens ca. 5 Minuten backen. Die Hitze auf 200 °C senken und weitere ca. 25 Minuten backen. Die Brote auf einem Gitter abkühlen lassen.