Antipasti aus Paprika mit Peterilien-Minz-Marinade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Antipasti aus Paprika mit Peterilien-Minz-MarinadeDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Antipasti aus Paprika mit Peterilien-Minz-Marinade

Antipasti aus Paprika mit Peterilien-Minz-Marinade
30 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
1 grüne Paprikaschote
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl für das Blech
2 Knoblauchzehen
40 g Pinienkerne
3 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL frisch gehackte Minze
1 Zitrone Saft
1 Prise Zucker
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
frische Minze zum Garnieren
frische Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 240°C Oberhitze oder Grill vorheizen.

2

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein geöltes Backblech legen und im heißen Backofen 10-15 Minuten backen, bis die Haut Blasen wirft und beginnt schwarz zu werden. Aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken, abkühlen lassen und die Haut abziehen. Anschließend in breite Streifen schneiden und in eine flache Form legen.

3

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen und grob hacken. Den Zitronensaft mit 2-3 EL Wasser, Zucker und Salz verrühren und das Öl unterrühren. Die Kräuter, Knoblauch und Pinienkerne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Paprikastreifen träufeln und zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4

Mit frischen Kräutern garniert servieren.