Apfel-Blätterteigkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-BlätterteigkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Apfel-Blätterteigkuchen

Rezept: Apfel-Blätterteigkuchen
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Packung tiefgefrorener Blätterteig
4 Äpfel
Hier kaufen!50 g Rosinen
4 Makronen
1 Tortenboden
4 zerkrümelte Löffelbiskuits
Saft von 1 Zitrone
1 verquirltes Ei
Jetzt kaufen!Puderzucker
Likör nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Rosinen 30 Minuten in etwas Likör einweichen. Dann 3 Äpfel schälen, ohne Kerne kleinschneiden und mit Löffelbiskuits, Makronen und Rosinen in Likör mit den Händen vermischen. Den letzten Apfel schälen, in Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

2

Nun den aufgetauten Teig zu zwei Streifen à 35 x 20 cm ausrollen. Einen der Teigstreifen auf das Backblech legen und den zurechtgeschnittenen Tortenboden auflegen (einen Teigrand rundherum frei lassen). Mit etwas Likör beträufeln und die Füllung daraufgeben.

3

Anschließend die Apfelspalten auf der Füllung anordnen. Den Ofen auf 200° C vorheizen.

4

Den Teigrand mit dem zweiten Ei bepinseln und Teigstreifen auflegen, die Teigränder fest zusammendrücken.

5

Den Teigrand geradeschneiden und verzieren.

6

Den Kuchen auf der Oberfläche quer im Abstand von 1 cm tief einschneiden und erneut mit Ei bepinseln.

7

Schließlich den Kuchen 35 Minuten backen. 10 Minuten vor Backzeitende mit Puderzucker bestäuben.