Apfel-Ecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-EckenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Apfel-Ecken

Apfel-Ecken
1 Std.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
300 g Mehl
1 TL Backpulver
Jetzt kaufen!75 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
150 g Quark
125 ml Milch
75 ml Pflanzenöl
Mehl zum Arbeiten
1 Eiweiß
1 Eigelb
1 EL Schlagsahne
Für die Füllung
2 Äpfel
½ Zitrone Saft
3 EL Honig
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl, Backpulver und Puderzucker auf eine Arbeitsfläche sieben, Salz und Vanillezucker dazugeben und mit Quark, Milch und Öl zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf noch Mehl oder Milch zufügen. In Frischhaltefolie einschlagen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2
Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel klein würfeln. Zusammen mit dem Zitronensaft, Honig und Zimt in einen Topf geben und zugedeckt aufkochen lassen. Den Deckel abnehmen und vom Feuer nehmen. Gelegentlich rühren und abkühlen lassen.
3
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
4
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und dünn ausrollen (ca. 40x50 cm). In Quadrate (10-12 cm) schneiden und darauf jeweils 1 EL der Füllung setzen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen und zwei gegenüberliegende Teigspitzen zu einem Dreieck aufeinander legen. Die Ränder der Taschen gut andrücken.
5
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (oder zwei Bleche) legen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und den Teig damit bepinseln. Im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.
6
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
7
Mit Puderzucker bestaubt servieren.