Apfel-Honigkuchenauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-HonigkuchenauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Apfel-Honigkuchenauflauf

Apfel-Honigkuchenauflauf
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Äpfel oder 2 Mangos
2 EL Zitronensaft
Jetzt hier kaufen!1 TL gemahlener Zimt (nur bei Äpfeln)
250 g Honigkuchen (Naturkostladen oder Reformhaus), ersatzweise auch einen trockenen altbackenen Kuchen
2 Eier
200 g Schlagsahne
4 EL Zucker
2 EL Butter
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Äpfel vierteln, entkernen, schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Zimt mischen. Oder Mangos schälen und das Fruchtfleisch in dünnen Scheiben vom Stein abschneiden. Große Scheiben nochmals durchschneiden. Mango nur mit Zitronensaft mischen.
2
Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine eher flache eckige Auflaufform suchen und gründlich mit Butter ausstreichen.
3
Den Honigkuchen quer in dünne Scheiben schneiden, falls er nicht schon geschnitten in der Packung war. Die Eier mit der Sahne und dem Zucker verrühren.
4
Honigkuchen und Früchte dachziegelartig abwechselnd in die Form schichten, die Eiercreme darüber gießen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und auf der Oberfläche verteilen. Die Form in den Ofen (Umluft 160°) auf die mittlere Schiene schieben und das Gratin ungefähr 30 Min. backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Vor dem Servieren kurz stehen lassen.