Apfel-Kokos-Kuchen mit Baiser Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Apfel-Kokos-Kuchen mit BaiserDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Apfel-Kokos-Kuchen mit Baiser

Apfel-Kokos-Kuchen mit Baiser
45 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
200 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eigelbe
1 Ei
350 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Milch
2 TL abgeriebene Zitronenschale
Jetzt bestellen:75 g Kokosraspel
Für den Belag
2 kg Boskop-Apfel
Saft einer Zitronen
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gemahlene Mandeln
Für die Baisermasse
3 Eiweiß
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
Jetzt bestellen:75 g Kokosraspel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel in Spalten schneiden, sofort mit Zitronensaft beträufeln. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eigelbe und das ganze Ei nach und nach zur Butter-Mischung geben und alles schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Milch, Zitronenschale und Kokosraspel zugeben und alles untermengen.
2
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen, mit den Mandeln bestreuen und dicht mit den Apfelspalten belegen. Im vorgeheizten Backofen (220°) 15 Min. vorbacken. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz und dem Puderzucker steif schlagen und die Kokosflocken unterheben. Die Baisermasse rasch auf dem vorgebacken Apfelkuchen verstreichen. Die Backofentemperatur auf 180° zurückschalten und den Kuchen in ca. 20 - 25 Min. fertig backen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Es schmeckt augezeichnet. Das Kokobaiser ist die Krönung. Meine Familie war begeistert. Danke für das tolle Rezept.