Apfel-Krabben-Salat mit Rösti Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Krabben-Salat mit RöstiDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Apfel-Krabben-Salat mit Rösti

garniert mit Forellenkavier

Rezept: Apfel-Krabben-Salat mit Rösti
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salat
150 g Äpfel (Granny Smith)
30 g Frühlingszwiebeln
80 g orangene Paprikaschote
200 g ausgelöste Nordseekrabben
Dressing
4 EL Schmand
1 TL Meerrettich
Jetzt kaufen!Saft von einer halben Limetten
Rösti
300 g fest kochende Kartoffeln
5 EL Pflanzenöl
Außerdem
6 TL Forellenkaviar
etwas Feldsalat zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel klein würfeln.

2

Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Paprikaschote waschen, Samen und Scheidewände entfernen und klein würfeln.

3

Die Apfelwürfel, die Frühlingszwiebelringe und die Paprikawürfel in einer Schüssel mit den Nordseekrabben vermischen.

4

Schmand, Sahnemeerrettich, Pfeffer, Salz und Limettensaft verrühren. 1 EL dieses Dressings beiseite stellen, den Rest unter die Krabben rühren.

5

Kartoffeln für die Rösti schälen, in feine Stifte hobeln und mit Küchenpapier oder einem sauberen Küchentuch sorgfältig trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und nacheinander 12 kleine Rösti von 6 cm Durchmesser von beiden Seiten goldbraun braten.

6

Je einen Klecks Krabbensalat zwischen zwei Rösti geben. Etwas von dem beiseite gestellten Dressing darüber träufeln und mit 1 TL Forellenkaviar sowie mit Feldsalat garnieren.