Apfel-Kräuter-Salat auf Thai-Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Kräuter-Salat auf Thai-ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Apfel-Kräuter-Salat auf Thai-Art

Apfel-Kräuter-Salat auf Thai-Art
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Bund Koriander
1 Bund Basilikum oder Thai-Basilikum
200 g Chinakohl
120 g Zuckerschoten
Salz
4 Frühlingszwiebeln
Jetzt hier kaufen!1 EL Reisessig
1 EL flüssiger Honig
2 EL Limettensaft
4 EL süßsaure Chilisauce
½ rote Chilischote
Hier online kaufen!100 g Cashewkerne
4 süßsaure Äpfel z. B. Topaz
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce zum Beträufeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Koriander und das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Den Chinakohl waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Die Zuckerschoten putzen, 30 Sekunden in kochendem Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. 

2

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und abtropfen lassen. Das Weiße sehr fein hacken, das Zwiebelgrün der Länge nach in 5 mm breite und 6-7 cm lange Streifen schneiden. Die gehackte Zwiebel mit dem Reisessig, Honig und Limettensaft unter die süßsaure Sauce rühren. Die Chili waschen, putzen, sehr fein hacken und ebenfalls unterrühren. 

3

Die Cashewnüsse goldbraun rösten und abkühlen lassen. Die Äpfel waschen, trocken reiben, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit der süßsauren Chili-Limetten-Vinaigrette marinieren. Die Chinakohl- und Frühlingszwiebelstreifen sowie die Zuckerschoten, Kräuter und Cashewnüsse unterheben. Die Sojasauce zum Beträufeln separat dazu reichen.