Apfel-Mohn-Streuselkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Mohn-StreuselkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Apfel-Mohn-Streuselkuchen

Apfel-Mohn-Streuselkuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den 1. Belag
1 kg Äpfel
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
Für den 2. Belag:
125 g Mohn (gemahlen)
125 ml kochendheiße Milch
1 EL Bienenhonig
1 Eiweiß
Hier kaufen!50 g gewaschene Rosinen
Für den Teig:
1 Packung Dr. Oetker Backmischung
1 Ei
100 g Margarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den 1. Belag die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Dann mit dem Zucker und dem Vanillinzucker unter Rühren weich dünsten und erkalten lassen.

2

Für den 2. Belag Mohn, Milch, Honig und Eiweiß verrühren. Zum Schluss die Rosinen hinzufügen.

3

Die Streusel nach der Vorschrift auf der Packung zubereiten. Zwei Drittel der Streusel in eine gefettete Springform (Durchmesser etwa 26 cm) geben, zu einem Boden leicht andrücken und am Rand etwa 3 cm hochdrücken.

4

Die Apfelmasse gleichmäßig auf den Teig geben, die Mohnmasse darüber streichen und die restlichen Streusel darüber verteilen.

5

Die Form auf dem Rost auf die untere Schiene in den Backofen schieben, bei175-200 °C etwa 50 Minuten backen.