Apfel-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Apfel-Muffins

mit Streuseln

Rezept: Apfel-Muffins
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Rührteig
200 g Äpfel
120 g Vollkornmehl
140 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
Hier kaufen!1 TL Natron
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
1 Prise Muskat
Hier können Walnüsse gekauft werden.90 g gehackte Walnüsse
1 Ei
140 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Butter oder Margarine
300 ml Buttermilch
Fett für das Blech
Außerdem
50 g Mehl
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
45 g brauner Zucker
50 g weiche Butter
100 g Haselnusskrokant
3 EL Aprikosenkonfitüre oder Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2

Das Vollkornmehl und das Weizenmehl sieben, mit dem Backpulver, dem Natron, dem Zimt, dem Muskat und den Walnüssen vermischen. Zum Schluss die Apfelstückehen unterheben.

3

Das Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen und die weiche Butter darunterschlagen.

4

Die Buttermilch einrühren und die Mehl-Apfel-Mischung dazugeben. Alles gut verrühren und in die gefetteten Mulden eines Muffinblechs füllen.

5

Für die Streusel das Mehl mit dem Zimt, dem braunen Zucker und der weichen Butter verkneten.

6

Die Streusel und den Haselnusskrokant über den Teig streuen und die Muffins im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen.

7

Die fertigen Muffins aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter legen. Die Aprikosenmarmelade glatt rühren und die noch heißen Muffins damit überziehen - oder die Muffins erkalten lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.