Apfel-Nusskuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-NusskuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Apfel-Nusskuchen

Apfel-Nusskuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Kastenform
200 g Walnusskerne
250 g weiche Butter
3 Eier
200 g Waldhonig
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote Mark
200 g Mehl
1 Apfel
1 EL Zitronensaft
1 Päckchen Backpulver
Hier kaufen!100 Rosinen
Außerdem
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Butter für die Form
Mehl für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Etwa 10 Walnusshälften zum Verzieren beiseite legen. Übrige Walnüsse grob hacken.
2
Apfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden, sofort mit Zitronensaft mischen. Butter cremig rühren und nach und nach Eier, Honig und Vanillemark unterrühren. Mehl mit Backpulver und den Walnüssen mischen und unter die Butter-Masse rühren, dann die Rosinen und die Apfelstücke unterrühren.
3
Den Teig in eine gebutterte und bemehlte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 60 Min. backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
4
Herausnehmen und etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
5
Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem dicklichen Guss verrühren und den Kuchen damit verzieren,mit Walnüssen belegen und trocknen lassen.