Apfel-Pie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-PieDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Apfel-Pie

Apfel-Pie
740
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Mehl
20 g Hefe
8 EL lauwarme Milch 1,5% Fett
Zucker
65 g Butter
1 großes Ei
1000 g kernlose Sultaninen
2 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitronen
125 ml Weißwein
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g gehackte Walnüsse
Mehl zum Ausrollen
Butter oder Margarine zum Einfetten
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit etwas Milch und Zucker zu einem Vorteig verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Die Butter zerlassen, jedoch nicht zu heiß werden lassen, eventuell abschäumen. Mit dem Ei und der restlichen Milch zu dem Vorteig geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts so lange verkneten, bis der Teig Blasen wirft. Mit einem Tuch bedeckt 40 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Füllung bereiten. Die Apfel schälen, vierteln, entkernen, von Blüten- und Stengelansätzen befreien und in dünne Schnitze teilen. Mit den abgespülten, abgetropften Sultaninen, dem Vanillezucker, der Zitronenschale und dem Wein in einen Topf geben. Zugedeckt einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und mit den Walnüssen vermischen. Den Hefeteig in vier gleichgroße Stücke teilen und jedes auf der bemehlten Arbeitsfläche im Durchmesser von 16 cm ausrollen. In die Mitte jedes Teigfladens ein kreisrundes Loch stechen. Aus diesen Teigresten eventuell Garnierungen ausstechen.

3

4 kleine Auflaufformen von 12 cm Durchmesser mit Butter oder Margarine einfetten und die Apfelfüllung hineingeben. Jeweils einen Teigfladen darüberdecken, so daß er am Rand überlappt. Das Eigelb mit einigen Tropfen Wasser verquirlen und die Teigdecke damit bestreichen. Die Pies in dem auf 200° (Gas Stufe 3) vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen. Dann warm servieren.