Apfel-Quark-Gratin mit Zartweizen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Apfel-Quark-Gratin mit ZartweizenDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Apfel-Quark-Gratin mit Zartweizen

Rezept: Apfel-Quark-Gratin mit Zartweizen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Butter für die Form
2 Äpfel
3 Eier
100 g Zucker
1 EL Vanillezucker
½ TL abgeriebene Zitronenschale
250 g Crème fraîche
250 g Magerquark
250 g Zartweizen gegart
2 EL Hartweizengrieß
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eine Auflaufform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Äpfel waschen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Vanillezucker und der Zitronenschale mit den Quirlen des elektrischen Handrührgeräts ca. 5 Minuten sehr schaumig rühren. Die Creme fraiche mit dem Quark und Zartweizen zur Eimasse geben und gut untermischen. Die Eiweiße steif schlagen und mit dem Grieß unter die Auflaufmasse heben. Ca. 2/3 der Auflaufmasse in die Form einfüllen, dachziegelartig mit den Apfelspalten belegen und die übrige Auflaufmasse darauf verteilen.
2
Im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir tragen die fehlenden Nährwerte allmählich nach. Bei so vielen Rezepten dauert das leider.