Apfel-Quark-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Quark-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Apfel-Quark-Kuchen

Rezept: Apfel-Quark-Kuchen
210
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl, Backpulver, Puderzucker, Salz, Ei, Rum und saure Sahnerasch rasch verkneten und 30 Min. an einem kühlen Ort ruhen lassen.

2

Inzwischen die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel mit dem Zitronensaft beträufeln. Das Ei trennen und das Mark der Vanilleschote ausschaben. Anschließend das Eigelb mit Zucker und Vanillemark schaumig rühren. Nun den Quark und die Speisestärke untermischen. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen.

3

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Mürbeteig auf wenig Mehl dünn ausrollen. Die Form damit auskleiden. Die Quarkmasse einfüllen und Äpfel hineinsetzen. Gelee in die Äpfel füllen. Den Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 50 - 60 Min. backen.