Apfel-Quark-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Quark-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Apfel-Quark-Pfannkuchen

Rezept: Apfel-Quark-Pfannkuchen
450
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g Magerquark
2 Eier
50 g Weizenmehl (z. B. Type 1050)
5 EL fettarme Milch (ca.)
1 TL Zucker
1 großer säuerlicher Apfel
Hier anrufen!2 EL kernige Haferflocken
2 TL Öl
150 g Vanillejoghurt
evtl. Melisse zum Verzieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Quark, Eier, Mehl, Milch, Zucker und 1 Prise Salz glatt rühren. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.

2

Nun die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Haferflocken in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.

3

1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Die Hälfte Teig hineingeben und die Hälfte Apfelspalten darauf verteilen. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Minuten backen und warm stellen. Auf die gleiche Weise einen zweiten Pfannkuchen backen.

4

Pfannkuchen mit je etwas Joghurt anrichten, mit Haferflocken bestreuen und mit Melisse verzieren. Rest Joghurt dazureichen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Ihre Kinder andere Früchte lieber essen - die Pfannkuchen lassen sich auch prima mit frischen Heidelbeeren, Pflaumen oder Kirschen zubereiten.