Apfel-Quark-Schnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Quark-SchnittenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Apfel-Quark-Schnitten

Apfel-Quark-Schnitten
35 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , ca. 30x40 cm
Für den Teig
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
180 g Magerquark
6 EL Sonnenblumenöl
3 EL Milch
120 g Zucker
Butter für das Blech
Für den Belag
850 g reife Äpfel z. B. Boskop
½ unbehandelte Zitrone Saft
600 g Magerquark
4 Eier
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
200 g Zucker
60 g flüssige Butter
3 EL Milch
Außerdem
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig sämtliche Zutaten miteinander verkneten und zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten, sollte er zu trocken sein, noch etwas Milch zugeben.
2
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech einfetten. Den Teig darauf verteilen und ruhen lassen.
3
Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien, in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Den Quark mit den Eiern, Puddingpulver, Zucker, der Butter und der Milch verrühren und die Äpfel untermischen. Die Masse auf dem Teig verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt.
4
Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.