Apfel-Quarkschnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-QuarkschnittenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Apfel-Quarkschnitten

Apfel-Quarkschnitten
670
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
7 h.
Fertig
für Profis
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
250 g Magerquark
Hier kaufen!200 g Weizen-Vollkornmehl
200 g Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
1 EL Zucker
2 große Äpfel
2 EL Aprikosenkonfitüre
Mehl zum Arbeiten
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Quark in einem Mulltuch trockendrücken. Das Mehl mit dem Quark, der Butter in Flöckchen, dem Eigelb, dem Salz und dem Zucker rasch verkneten, zu einer Kugel formen, in Folie verpacken und im Gemüsefach des Kühlschranks etwa 6 Stunden ruhen lassen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen . Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 20 x 40 cm ausrollen und in 8 Quadrate von 10 x 10 cm teilen. Die Quadrate auf ein Backblech legen und mit dem Eigelb bestreichen .

2

Die Äpfel waschen, die Kerngehäuse ausstechen und aus der Mitte je 4 schöne Ringe schneiden. Die Ringe auf den Teig legen. Die Apfelschnitten im Backofen (Mitte; Gas Stufe 4) etwa 20 Minuten backen. Die Konfitüre durch ein Sieb streichen. Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne unter Wenden rösten, Die fertigen Schnitten mit der Konfitüre ein pinseln und mit den Sesamsamen bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Statt Aprikosemarmelade Apfelgeele, Birnen- oder Quittenkonfitüre verwenden. Mit Schlagsahne oder Vanillesoße servieren.