Apfel-Ricotta-Frittata Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Ricotta-FrittataDurchschnittliche Bewertung: 41527

Apfel-Ricotta-Frittata

Apfel-Ricotta-Frittata
876
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
250 g Ricotta (oder Quark 20 % Fett)
2 TL flüssiger Honig
Mineralwasser mit Kohlensäure
2 EL geröstete Pinienkerne
Jetzt hier kaufen!Zimt
2 kleine Äpfel
2 Eier (Größe M)
Hier kaufen!4 EL Dinkel-Vollkornmehl
Hier anrufen!4 EL zarte Haferflocken
150 ml Milch (1,5 % Fett)
2 EL getrocknete Berberitzen (oder Rosinen)
1 Prise Salz
Bei Amazon kaufen4 TL Rapsöl
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ricotta mit einem Schuss Mineralwasser in eine Schüssel geben und so lange verrühren bis eine glatte Creme entstanden ist. Honig und Pinienkerne untermischen und mit Zimt bestäuben.

2

Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und mit einem Messer in dünne Spalten schneiden. Eier trennen. Eigelbe mit Mehl, Haferflocken, Milch und Berberitzen vermischen. Eiweiß mit Salz steifschlagen, unterheben.

3

Die Hälfte der Apfelspalten in einer Pfanne in heißem Öl kurz andünsten. Die Hälfte des Teiges darüber geben, zugedecken bei mäßiger Hitze ca. 4 Min. backen, wenden und von der anderen Seite in 1 TL Öl fertigbacken. Die zweite Frittata genauso backen. Mit Puderzucker und Ricotta garnieren und heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Frittata nicht zu heiß backen, da sie sonst unten schnell zu dunkel wir und oben zu flüssig bleibt.