Apfel-Sahnetorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-SahnetorteDurchschnittliche Bewertung: 41540

Apfel-Sahnetorte

Apfel-Sahnetorte
40 min.
Zubereitung
3 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (40 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm Durchmesser)
Für den Biskuit
3 Eier getrennt
90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
60 g Mehl
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
Für den Belag
750 g säuerliche Äpfel z. B. Granny Smith
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 500, l Flüssigkeit
400 ml Apfelsaft
50 g Zucker
Zum Dekorieren
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
100 g Quark
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
Hier kaufen!50 g dunkle Kuvertüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz schnittfest ist. Den Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben. Den Teig in eine gebutterte Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen (Nadelprobe).

2

Den fertigen Boden aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Dann mit einem Messer aus der Form lösen. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel quer in dünne Scheiben schneiden. Das Puddingpulver mit 5 EL Apfelsaft verrühren. Den restlichen Apfelsaft mit dem Zucker aufkochen lassen, das angerührtes Puddingpulver einrühren, die Äpfel untermengen, den Pudding anziehen lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Den Biskuit auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen, die Apfelmasse darauf verteilen und für ca. 2 Stunden kalt stellen. Die Sahne steif schlagen. Den Quark mit dem Puderzucker verrühren und die Sahne unterziehen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und den Kuchen damit verzieren. Von der Kuvertüre Späne abhobeln, auf die Torte streuen und in Stücke geschnitten servieren.