Apfel-Sellerie-Suppe Rezept | EAT SMARTER
11
Drucken
11
Apfel-Sellerie-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 41584
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfel-Sellerie-Suppe

mit geröstetem Fenchel

Apfel-Sellerie-Suppe

Apfel-Sellerie-Suppe - Süßsaure Aroma-Kombi aus der Suppenschüssel

278
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (84 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Zwiebel
1 Stück Knollensellerie (ca. 325 g)
1 säuerlicher Apfel (ca. 175 g)
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
600 ml klassische Gemüsebrühe
1 kleine Fenchelknolle (ca. 200)
Salz
Pfeffer
100 ml Sojacreme
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 2
2

Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, Apfel ebenfalls in grobe Würfel schneiden.

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 3
3

Die Hälfte des Öls einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Sellerie- und Apfelstücke zugeben und 1 Minute dünsten. Brühe dazugießen, alles aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 45 Minuten garen.

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen Fenchel putzen, waschen und abtropfen lassen. Fenchel fein würfeln.

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 5
5

Eine Pfanne erhitzen, restliches Öl hineingeben und Fenchelwürfel darin bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren rösten, bis alles gut gebräunt und weich ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 6
6

Suppenzutaten in der Brühe mit einem Stabmixer fein pürieren.

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 7
7

Apfel-Sellerie-Suppe evtl. durch ein Sieb streichen (passieren) und zurück in den Topf gießen.

Apfel-Sellerie-Suppe Zubereitung Schritt 8
8

Sojacreme dazugeben und alles nochmals ca. 1 Minute erhitzen. Apfel-Sellerie-Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, in vorgewärmte Suppenteller verteilen und mit dem gerösteten Fenchel garniert servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Eigentlich habe ich dieses Rezept nur ausgesucht, weil ich einen halben Knollensellerie übrig hatte. Ich war ja erst etwas skeptisch, weil ich während des Kochens den Fenchel roh probiert habe (habe ihn noch nie frisch gekostet) und nicht so begeistert war. Aber jetzt nach dem Essen bin ich wirklich freudig überrascht wie lecker das ganze doch war! Ich koche es auf jeden Fall nochmal!