Apfel-Streusel-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Streusel-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Apfel-Streusel-Kuchen

mit Nüssen

Rezept: Apfel-Streusel-Kuchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Vollkornmehl
1 TL Backpulver
275 g Butter
Ahornsirup online bestellen3 EL Ahornsirup
1 Ei
1 Prise Meersalz
Hier kaufen!1 Prise gemahlene Nelke
Hier kaufen!1 Prise gemahlener Ingwer
100 g Walnusskerne
3 EL heller Honig
1 TL Naturvanille
1 kg süße, mürbe Äpfel
3 EL Zitronensaft
150 g Pflaumenmus
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus 300 g Mehl, dem Backpulver, 150 g Butter, Ahornsirup, Ei und den Gewürzen einen Mürbeteig kneten, zur Kugel formen und zugedeckt kühl stellen. Walnusskerne durch die Mandelmühle drehen, mit dem restlichen Mehl, der übrigen Butter, dem Honig und der Naturvanille verkneten und ebenfalls für 15 Minuten kühl stellen.

2

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Die Äpfel schälen, vierteln, von den Kerngehäusen, Blüten- und Stengelansätzen befreien, in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Ein Backblech mit Backtpapier belegen, den Mürbeteig darauf etwa 5 mm dick ausrollen und dabei an der offenen Seite einen Rand hochdrücken.

3

Den Teig mit Pflaumenmus bestreichen und mit den Apfelschnitzen belegen. Den Nussteig zwischen den Fingerspitzen zu Streuseln zerbröseln und darüber verteilen. Sofort im heißen Ofen etwa 45 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Diesen Streuselkuchen kann man auch mit jeglichem anderen Obst zubereiten!