Apfel-Tofu-Creme mit Schnittlauch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Tofu-Creme mit SchnittlauchDurchschnittliche Bewertung: 41521

Apfel-Tofu-Creme mit Schnittlauch

Rezept: Apfel-Tofu-Creme mit Schnittlauch
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 575 g
Sonnenblumenkerne online kaufen!2 EL Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne
1 Bund Schnittlauch
300 g Tofu
150 g Schmand
mittelgroßer, säuerlicher Äpfel
1 EL Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Currypulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sonnenblumen- oder die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun rösten, herausnehmen und auf einen Teller geben.

2

Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Anschließend den Tofu abtropfen lassen und mit einem Stabmixer fein pürieren oder sehr fein hacken. Tofumasse mit Schmand und Schnittlauchröllchen gründlich verrühren.

3

Apfel schälen, vierteln, entkernen. Die Apfelviertel in sehr kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft vermischen und unter die Tofumasse rühren.

4

Die Creme mit Salz, Pfeffer und Curry würzig abschmecken. Geröstete Sonnenblumen- oder Kürbiskerne nach Belieben grob hacken und auf die Creme streuen.

5

Die Apfel-Tofu-Creme in ein verschließbares Gefäß füllen und in den Kühlschrank stellen.

Zusätzlicher Tipp

Für Milch-Allergiker den Schmand durch Sojacreme ersetzen. Zusätzlich 2-3 klein geschnittene Frühlingszwiebeln unter die Creme rühren.