Apfel-Zimt-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Zimt-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Apfel-Zimt-Muffins

mit Buttermilch

Apfel-Zimt-Muffins
300
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
Butter für die Muffinform
300 g Äpfel
2 EL Zitronensaft
Hier kaufen!250 g Dinkel-Vollkornmehl (oder Weizenvollkornmehl)
2 ½ TL Backpulver
Hier kaufen!½ TL Natron
Jetzt hier kaufen!2 TL Zimt
1 Ei
100 g Vollrohrzucker
1 Paket Vanillezucker
80 ml Öl
250 g Buttermilch
Für die Streusel
Hier kaufen!100 g Dinkel-Vollkornmehl
80 g Vollrohrzucker
80 g weiche Butter
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Für die Muffins die Vertiefungen einer Muffinform einfetten oder Papierförmchen hineinsetzen.

2

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.
Mehl, Backpulver, Natron und Zimt in einer Schüssel mischen und die Apfelstücke unterrühren.

3

In einer zweiten Schüssel das Ei verquirlen, Zucker, Vanillezucker, Öl und Buttermilch dazugeben und gut verrühren.

4

Die Eiermasse mit der trockenen Apfel-Mehl Mischung nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.

5

Für die Streusel Mehl, Zucker, Butter und Zimt in einer Schüssel mit den Händen bröselig verkneten.

6

Den Teig maximal drei Viertel hoch in die Vertiefungen der Muffinform füllen, mit Streuseln bestreuen und diese etwas andrücken.

7

Die Muffins im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen.
Die Muffins aus der Form lösen und abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.