Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Apfelkuchen

Rezept: Apfelkuchen
50 min.
Zubereitung
3 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Teig
250 g Mehl
½ Würfel Hefe
50 g Zucker
125 ml Milch lauwarm
1 Prise Salz
80 g Butter
½ TL abgeriebene Zitronenschale
Mehl zum Arbeiten
Belag
1 ½ kg Äpfel
2 Zitronen
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Mandeln gehackt
Hier kaufen!2 EL Rosinen
100 g Butter
Gitter
250 g Mehl
100 g Zucker
1 gestrichener TL Backpulver
100 g Butter
1 Ei
3 EL Milch
Mehl zum Arbeiten
100 g Butter zum Bestreichen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe mit 1 TL Zucker mit 2 EL Milch verrühren, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl bestauben. Abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Dann restliche Zutaten mit in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt wieder ca. 1 Stunde gehen lassen.

2

Für das Gitter Mehl, Zucker und Backpulver in eine Schüssel geben, kalte, gewürfelte Butter, Ei und Milch unterkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. ruhen lassen.

3

Für den Belag Zitronen auspressen Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft vermengen.

4

Dann den Teig wieder kneten und auf bemehlter Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und eine Rand formen.

5

Apfelspalten gleichmäßig auf dem Teig verteilen, mit Zimt, Mandeln, Rosinen und Zucker bestreuen, dann flüssige Butter darüber träufeln.

6

Teig für das Gitter auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, schmale Streifen mit dem Teigrädchen schneiden und gitterförmig auf die Äpfel legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 35-40 Min. backen.

7

Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Mit zerlassener Butter bepinseln und mit Puderzucker bestauben.