Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Apfelkuchen

Apfelkuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform
Für den Mürbteig
175 g Mehl
100 g Butter
50 g feiner Zucker
Für den Belag
5 Äpfel
Jetzt hier kaufen!100 g Marzipanrohmasse
4 Eier
200 g Schlagsahne
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Zimt
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Butter für die Form
Mehl für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Mehl, Butter und Zucker einen Mürbteig kneten, in Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5-8 mm dick ausrollen und eine gebutterte und ausgemehlte Tarteform damit auslegen. Mit der Gabel mehrfach einstechen und kühl stellen.
2
Die Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen und die Apfelviertel auf der Außenseite mehrfach einschneiden. Marzipan in Stücke brechen. Marzipan mit Sahne, Zimt und der Hälfte des Puderzuckers in einen Mixer geben und dickflüssig pürieren. Die Masse in die Tarteform geben. Die Äpfel mit der eingeschnittenen Seite nach oben in der Tarteform verteilen und dünn mit Puderzucker bestauben.
3
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (175 °C Ober-/Unterhitze)ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen und den Kuchen abkühlen lassen.