Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Apfelkuchen

Apfelkuchen
1 Std. 45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
1 Springform 26 cm ⌀
Für den Teig
200 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Zucker
1 Eiweiß
125 g kalte Butter kleingeschnitten
Für den Belag
1 kg Äpfel
Saft einer Zitronen
Jetzt zuschlagen!4 cl Orangenlikör Grand Marnier
6 Eier
80 g Zucker
80 g Mehl
1 TL Backpulver
Außerdem
Jetzt kaufen!4 EL Mandelblättchen
Jetzt kaufen!Puderzucker
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig rasch miteinander verkneten, zur Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.
2

Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, die gebutterte Form damit auslegen und den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3
Äpfel schälen, achteln, entkernen, mit Zitronensaft und 2 EL Likör beträufeln. Eier trennen.
4
Eigelbe mit 2 EL warmem Wasser aufschlagen.
5
Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen.
6
Eigelbe mit Mehl und Backpulver vermischen, dann den Eischnee vorsichtig mit restlichem Likör unterheben.
7
Die Hälfte der Soufflé-Masse auf den Teig geben, Äpfel darauf verteilen, dann die restliche Masse auffüllen und glatt streichen. Mit Mandeln bestreut bei 180 ° (Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.