Apfelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41519

Apfelkuchen

mit Pudding

Apfelkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
150 g Speisequark
6 EL Milch
6 EL Speiseöl
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
300 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille-Geschmack)
75 g Zucker
375 ml kalte Milch
125 ml steifgeschlagene Schlagsahne
1 Eigelb
1 Eiweiß
1 ¼ kg Äpfel
Zum Aprikotieren
2 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Wasser
1 ½ EL Apricot Brandy
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig den Speisequark mit der Milch, Speiseöl, Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz verrühren.

2

Das  Weizenmehl mit 1 Pck. Backpulver mischen, sieben, die Hälfte davon unterrühren und den Rest des Mehls unterkneten.
Den Teig auf einem gefetteten Backblech (38 x 28 cm) ausrollen.

3

Für den Belag 1 Pck. Pudding-Pulver (Vanille-Geschmack)  mit 75 g Zucker und 6 Eßlöffeln von 375 ml (3/8 l) kalter Milch anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen.
Anschließend von der Kochstelle nehmen, das Pudding·Pulver unter Rühren hineingeben, kurz aufkochen lassen und den Pudding während des Erkaltens ab und zu umrühren.

4

125 ml (1/8 l) steifgeschlagene Schlagsahne und 1 Eigelb unter den etwas abgekühlten Pudding rühren. Das Eiweiß steif schlagen. Es muss so fest sein, daß ein Messerschnitt sichtbar bleibt.
Unter den Pudding heben und die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

5

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Schuppenförmig auf den Pudding legen. Vor den Teig ein mehrfach umgeknicktes Stück Alufolie legen und in den Backofen schieben.

Ober·Unterhilze etwa 180 °C (vorgeheizt)
Heißluft etwa 160 °C (nicht vorgeheizt)
Gas etwa Stufe 3 (vorgeheizt)
Backzeit etwa 35 Minuten.

6

2 EL Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, mit 1 EL Wasser und 1-2 EL Apricot Brandy verrühren und kurz aufkochen lassen.Sofort nach dem Backen den Kuchen damit bestreichen.