Apfelkuchen auf bayrische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen auf bayrische ArtDurchschnittliche Bewertung: 41522

Apfelkuchen auf bayrische Art

Apfelkuchen auf bayrische Art
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Tarteform 28 cm)
Für die Füllung
1,3 kg Äpfel
3 EL brauner Zucker
100 ml trockener Weißwein
100 ml Apfelsaft
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote Mark
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimtpulver
Hier kaufen!1 cm Ingwer fein gerieben
1 Prise Chilischote
Hier kaufen!40 g Rosinen
Hefeteig
0,125 l Milch lauwarm
½ Würfel Hefe
300 g Mehl
40 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eigelbe
Jetzt hier kaufen!2 EL Mandellikör
1 Prise Salz
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote Mark
½ TL Zitronenschale
50 g weiche Butter
flüssige Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb
2 EL Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in der Milch auflösen. Die Hefemilch mit den restlichen Zutaten zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel mit Frischhaltefolie bedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.
2
Für die Füllung die Apfel schälen, vierteln, entkernen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren und die Apfelwürfel darin andünsten Mit dem Wein und dem Apfelsaft ablöschen. Ingwer und Chilipulver zugeben und einige Minuten mitdünsten.
3
Etwa 400 g der Masse in einen Mixer geben und Pürieren mit den Rosinen unter die restlichen Apfelwürfeln mischen. Mit etwas Zucker abschmecken.
4
Die Tarteform mit flüssiger Butter bestreichen und mit Mehl stauben. Den Teig halbieren und je eine Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Kreis ausrollen (einer etwas größer als die Tarteform, einer in Tarteformgröße. Den Größeren in die Form geben und den Rand andrücken, etwas überstehen lassen. Die Apfelfüllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und den überstehenden Rand nach innen über die Äpfel klappen.
5
Die zweite Teighälfte auf die Füllung legen und den Rand leicht andrücken. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und den Teigdeckel damit bestreichen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
6
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.