Apfelkuchen in der Tasse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen in der TasseDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Apfelkuchen in der Tasse

Apfelkuchen in der Tasse
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
150 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
Mehl zum Ausrollen
Butter für die Tassen
Für die Füllung
2 EL Semmelbrösel
500 säuerliche Äpfel
1 EL Zitronensaft
30 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Salz einen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
2
4 feuerfeste Tassen ausbuttern.
3
Den Teig in 2 Teile teilen und beide Teile ausrollen. Aus beiden Hälften Kreise ausstechen, 4 Kreise mit dem Durchmesser der Tasse, die anderen 4 Kreise etwas größer. Mit den größeren Teigkreise die Tassen auskleiden. Mit Semmelbröseln bestreuen. Aus den Resten nach Belieben Verzierungen formen, schneiden oder ausstechen.
4
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
5
Für die Füllung die Äpfel waschen, schälen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit dem Zitronensaft, Zucker und Zimt mischen und in die Tassen füllen. Die Teigkreise darauf legen und den oberen Teigrand gut mit dem unteren zusammendrücken. Mit den teigresten belegen und mit dem Eigelb bestreichen. Im Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und lauwarm oder kalt servieren.