Apfelkuchen mit Aprikosen-Rum-Guss Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen mit Aprikosen-Rum-GussDurchschnittliche Bewertung: 41522

Apfelkuchen mit Aprikosen-Rum-Guss

"Salzburger Art"

Apfelkuchen mit Aprikosen-Rum-Guss
1 Std. 55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
150 g weiche Joghurtbutter oder fettreduzierte Margarine
200 g Zucker
4 Eier
1 Packung Dr. Oetker Backmischung
750 g Äpfel
Zum Aprikotieren:
1 EL Aprikosenkonfitüre
1 EL Wasser
Für den Guss:
Jetzt kaufen!75 g Puderzucker
Hier kaufen!2 EL Rum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Teig nach der Vorschrift auf der Packung zubereiten. Für die Füllung die Äpfel waschen, schälen, achteln und entkernen.

2

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform (Durchmesser etwa 26 cm) füllen und glattstreichen. Die Äpfel darauf legen, den übrigen Teig darauf verteilen und glattstreichen.

3

Backen: Gas: 5 Minuten vorheizen, Stufe 3-4; Strom: 175-200 °C; Backzeit: etwa 1 Stunde

4

Zum Aprikotieren die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und unter Rühren mit dem Wasser aufkochen lassen. Den Kuchen sofort nach dem Backen damit bestreichen und erkalten lassen.

5

Für den Guss den gesiebten Puderzukker mit dem Rum verrühren, so dass eine dünnflüssige Masse entsteht. Den erkalteten Kuchen damit überziehen.