Apfelkuchen mit Streuseln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen mit StreuselnDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Apfelkuchen mit Streuseln

Apfelkuchen mit Streuseln
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform 26 cm Durchmesser
Für den Teig
100 g Magerquark
1 Ei
2 EL Milch
3 EL Sonnenblumenöl
1 ½ TL Backpulver
200 g Mehl
Für den Belag
500 g Äpfel z. B. Boskop
½ unbehandelte Zitrone Saft
Für die Streusel
50 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
2 EL Zucker
1 EL Vanillezucker
50 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl einarbeiten und den Boden einer gebutterten Springform damit auskleiden.
3
Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und quer in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft mischen und auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen.
4
Für die Streusel das Mehl mit den Mandeln, Zucker, Vanillezucker und der Butter verkneten und zwischen den Handflächen zu Streusel reiben. Diese auf den Äpfel verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.
5
Den fertig gebackenen Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.