Apfelkuchen mit Streuseln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen mit StreuselnDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Apfelkuchen mit Streuseln

Rezept: Apfelkuchen mit Streuseln
40 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform, 10x30 cm)
Für den Teig
450 g Mehl
½ Würfel Hefe
65 g Zucker
180 ml lauwarme Milch
90 g Butter
1 Ei
Außerdem
3 Äpfel
3 EL Zitronensaft
Für die Streusel
150 g Mehl
65 g Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimtpulver
85 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbrökeln und mit 2 EL Zucker und 3-4 EL lauwarmer Milch zu einem Vorteig verrühren. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

2

Dann die restlichen Teigzutaten zugeben und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas lauwarme Milch zugeben, sollte er zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten. Den Teig zugedeckt weitere 60 Minuten ruhen lassen.

3

Die Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in schmale Scheiben schneiden oder hobeln. Sofort mit dem Zitronensaft mischen.

4

Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und mehrfach zwischen den Händen reiben, bis Streusel entstehen.

5

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden.

6

Den Teig noch einmal kräftig durchkneten, zu einem länglichen Laib formen, in die Form legen und noch einmal 15 Minuten ruhen lassen. Die Oberfläche in 2 cm Abstand leicht einschneiden und mit Apfelscheiben spicken. Mit den Streusel bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und in Scheiben geschnitten servieren.