Apfelkuchen vom Blech Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelkuchen vom BlechDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Apfelkuchen vom Blech

Rezept: Apfelkuchen vom Blech
5519
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Teig:
200 g Margarine
200 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
375 g Mehl
4 TL Backpulver
Margarine für das Blech
Belag:
1250 g Äpfel
Saft von 1 Zitronen
60 g Korinthen
Sonstiges:
50 g Margarine zum Bestreichen
Zucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Margarine schaumig rühren, dann den Zucker abwechselnd mit den Eiern dazugeben und so lange weiterrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Eine Prise Salz und abgeriebene Zitronenschale zufügen. Anschließend das mit Backpulver gemischte Mehl nach und nach unterrühren.

2

Nun den fertigen Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und gleichmäßig in den Teig stecken, danach mit Zitronensaft beträufeln und mit Korinthen bestreuen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200-220°C ca. 30 Minuten backen. Zum Schluss etwas Margarine bräunen, den fertigen Apfelkuchen damit bepinseln und mit Zucker bestreuen.