Apfelkücherl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkücherlDurchschnittliche Bewertung: 41527

Apfelkücherl

Rezept: Apfelkücherl
410
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Eier
200 g Mehl
125 ml Milch oder Weißwein
1 Msp. Salz
500 g säuerliche Äpfel
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker oder Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Zum Frittieren
1 l Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen. Die Eigelbe mit dem Mehl und der Milch oder dem Wein zu einem zähflüssigen Teig verrühren und 30 Minuten quellen lassen.

2

Die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Anschließend die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3

Das Öl in einer Friteuse oder in einem großen Topf auf 180° erhitzen. Währendessen den Teig durchrühren und den Eischnee unterheben.

4

Die Apfelscheiben in den Teig tauchen, ins heiße Fett legen und von jeder Seite knusprig braun ausbacken, dann auf saugfähigem Papier abtropfen lassen und im Backofen bei 100° warm halten, bis alle Kücherl gebacken sind.

5

Die Apfelkücherl vor dem Servieren mit dem Puderzucker oder mit dem Zimt-Zucker bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Statt der Apfelkücherl, auch Apfelbeignets genannt, können Sie ebenso Ananasbeignets herstellen.