Apfelkücherl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelkücherlDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Apfelkücherl

Apfelkücherl
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Äpfel
50 g Zucker
Saft einer Zitronen
Hier kaufen!2 cl Rum
Für den Teig
200 g Mehl
2 Eier
125 ml Apfelsaft
125 ml Weißwein
1 Msp. Salz
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
Für die Kokossauce
4 Eigelbe
50 g Zucker
Kokosmilch bei Amazon kaufen1 Dose Kokosmilch Inhalt 165 ml
Jetzt hier kaufen!4 cl Kokoslikör
Außerdem
Pflanzenöl zum Frittieren, Puderzucker zum Besieben;
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kokosfruchtfleisch in feine Scheiben geschnitten, daraus kleine Sterne ausstechen, diese auf ein Backblech legen und bei 200° C im vorgeheizten Ofen golden rösten, abkühlen lassen.
2
Die Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse herausstechen. Die Äpfel in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden. Diese in einer Schüssel mit Zucker bestreuen, mit Zitronensaft und Rum beträufeln und zugedeckt durchziehen lassen. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Eier, Apfelsaft, Weißwein, Salz und Zitronenschale zufügen und alles zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Etwa 30 Min. ausquellen lassen.
3
Für die Sauce die Eigelbe, Zucker und Kokosmilch in eine feuerfeste Schüssel geben und mit dem Schneebesen cremig rühren. Die Schüssel in ein Wasserbad setzen - das Wasser darf nicht kochen, sondern soll gerade unter dem Siedepunkt simmern. Mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis die Creme schaumig ist und etwa das doppelte Volumen erreicht hat. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und in eine größere, mit Eiswasser gefüllte Schüssel stellen. Den Likör zugeben und kalt schlagen.
4
Die marinierten Apfelscheiben gut abtropfen lassen, durch den Teig ziehen und schwimmend in 180° C heißem Fett ausbacken (etwa 2 Min. von jeder Seite). Herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Anrichten, mit Puderzucker besieben. Mit den Kokossternen garnieren und die Sauce dazu reichen.