Apfelpfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelpfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 31513

Apfelpfannkuchen

mit Mandeln

Apfelpfannkuchen
460
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Eier
Jetzt kaufen!1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Hier kaufen!250 g fein gemahlenes Weizen-Vollkornmehl
1 Prise Backpulver
150 ml Milch
150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Jetzt kaufen!3 EL Mandelblättchen
3 kleine säuerliche, rotschalige Äpfel (ca. 350 g)
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Eier in einer Schüssel mit Vanillezucker, Salz und 1 EL Öl verquirlen. Dann das Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach unter die Eimasse mengen. Zuerst die Milch, dann noch so viel Mineralwasser unterrühren, bis ein glatter und leicht zähflüssiger Teig entstanden ist. Mindestens 20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen und quellen lassen.

2

Inzwischen die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Anschließend den Backofen auf 80°C vorheizen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel in feine Spalten schneiden und sofort im Zitronensaft wenden. Dann die Pfannkuchen am besten parallel in zwei beschichteten Pfannen backen. Dazu die Pfannen mit etwas Öl ausstreichen. 

3

Falls der Teig zu dick ist, noch etwas Mineralwasser unterrühren. Die Pfannenböden mit jeweils einem Viertel der Teigmenge bedecken und je ein Viertel der Apfelscheiben darauf verteilen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 2-3 Minuten backen, bis die Unterseiten goldbraun sind.

4

Die Pfannkuchen wenden und auch die andere Seite in 2-3 Minuten goldbraun backen. Fertige Pfannkuchen auf Teller gleiten lassen und im Ofen warm halten. Anschließend die Pfannen mit Küchenpapier auswischen, erneut mit etwas Öl ausstreichen und die restlichen zwei Pfannkuchen genauso backen.

5

Zum Servieren die Apfelpfannkuchen mit den gerösteten Mandeln bestreuen und eventuell mit etwas Puderzucker bestäuben.