Apfelpfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelpfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Apfelpfannkuchen

mit Walnusseis

Apfelpfannkuchen
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für das Eis 125ml Milch und die Sahne in einem Topf aufkochen.

Das Eigelb mit 2 Eiern, Honig und 70g Zucker verquirlen und in einem zweiten Topf cremig, aber nicht schaumig rühren.

Die heiße Sahnemischung unter Rühren zur Eiermasse gießen.

Das Ganze nochmals kurz auf dem Herd erhitzen und aufschlagen, die Masse dabei aber nicht mehr kochen lassen!

Den Amaretto unterrühren, alles durch ein Sieb gießen und vollständig auskühlen lassen.

2

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Vom Herd nehmen, die Nüsse mit 20g Zucker bestreuen und gut durchschwenken, bis die Nüsse abgekühlt sind.

Die Masse in der Eismaschine geben und halbfest gefrieren lassen. Dann die gerösteten Nüsse hinzufügen und das Eis fertig gefrieren lassen.

3

Den Backofen auf 120°C vorheizen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen.

Die restliche Milch mit dem Mehl und dem übrigen Ei verrühren, das Vanillemark unterrühren.

Die Äpfel schälen, mit dem Apfelausstecher die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Ringe schneiden.

4

Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nach und nach 4 dünne Pfannkuchen backen.

Die Pfannkuchen auf ein Backblech legen. Jeweils mit Apfelringen belegen, mit etwas Zucker bestreuen und unter dem Backofengrill auf der mittleren Schiene karamelisieren.

Die Aplelpfannkuchen mit je 1 Kugel Walnusseis servieren .