Apfelschmarren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelschmarrenDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Apfelschmarren

mit Puderzucker

Apfelschmarren
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
2 große Eier
375 ml Milch
120 g Mehl
1 TL Zucker
1 Prise Salz
60 g Butter
750 g Äpfel (oder 500 g Äpfel und 250 g Birnen), geschält, Kerngehäuse entfernt und in dünne Scheiben geschnitten
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eier in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Milch, Mehl, Zucker und Salz hinzufügen und auf schwacher Stufe zu einem dünnflüssigen Teig verquirlen.

2

Die Butter in einer Form aus Gusseisen (etwa 33 x 23 cm groß) im heißen Ofen zerlassen, bis sie schäumt. Sie darf jedoch nicht anbrennen. Aus dem Ofen nehmen und die Apfelscheiben gleichmäßig in der Form verteilen. In den Ofen schieben und 20 Minuten backen, bis die Äpfel halb gar sind. Kräftig durchrühren und den Teig darübergiessen. Die Backofentemperatur auf 220 Grad erhöhen und den Apfelschmarren 15 Minuten backen, bis er schön aufgegangen und auf der Oberseite goldgelb ist.

3

Die Form auf ein Kuchengitter stellen und einige Minuten abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und den Apfelschmarren vor dem Servieren in 8 gleich große Stücke schneiden.