Apfelsinenstangen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelsinenstangenDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Apfelsinenstangen

Rezept: Apfelsinenstangen
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Rührteig:
175 g weiche Margarine
75 g Zucker
Schalenabrieb von 1 Apfelsine (unbehandelt)
3 EL Apfelsinensaft
1 Eigelb
200 g Mehl
Jetzt kaufen!75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Für den Guss:
Jetzt kaufen!200 g Puderzucker (gesiebt)
4 EL Apfelsinensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Margarine cremig rühren und nach und nach Zucker, Apfelsinenschale, Saft und Eigelb unterrühren.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermengen, sieben und zügig unterrühren.

Es sollte ein spritzfähiger Teig entstehen. Ist er zu weich, noch etwas Mehl unterrühren, ist er zu fest noch etwas Apfelsinensaft zufügen.

2

Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und etwa 4 cm lange Stäbchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200-225 Grad (Gas: Stufe 4) für etwa 10 Minuten backen und auskühlen lassen.

Den Puderzucker mit dem Apfelsinensaft verrühren und die fertigen Stangen mit dem Guss bestreichen.