Apfelsinentorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelsinentorteDurchschnittliche Bewertung: 41518

Apfelsinentorte

Rezept: Apfelsinentorte
6000
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Teig:
150 g Margarine oder Butter
180 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Apfelsine
200 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Apfelsinencreme:
375 ml Milch
1 Päckchen Vanillepudding
2 Eigelbe
100 g Zucker
250 g Butter
Saft von 1 Apfelsine
1 EL Apfelsinen - Likör
4 Apfelsinen zum Füllen und Verzieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Fett schaumig rühren und den Zucker und Vanillinzucker zufügen. 

Dann die Eier nacheinander unterrühren und so lange rühren, bis der Zucker gelöst ist.

Salz, Apfelsinenschale und -saft zugeben.

Das Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Anschließend den Teig in eine am Boden gefettete Springform (24 cm) geben und im Backofen auf der unteren Schiene backen (Elektroherd 175°C, Gasherd Stufe 2).

Aus der Form lösen und auskühlen lassen. 

Für die Creme 4-5 EL kalte Milch mit dem Puddingpulver und den Eigelb verschlagen. Anschließend Milch und Zucker zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Das Ganze kalt stellen und zwischendurch öfter umrühren. Die Butter schaumig rühren und diese dem erkalteten Pudding Esslöffelweise unterrühren. Saft und Likör zufügen, glattrühren. Die Torte waagerecht einmal durchschneiden und mit der Apfelsinencreme füllen und mit hauchdünnen Apfelsinenscheiben belegen. Die Torte wieder zusammensetzen. Mit Creme und Apfelsinenspalten verzieren.