Apfelsoufflé-Cocottes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelsoufflé-CocottesDurchschnittliche Bewertung: 4158

Apfelsoufflé-Cocottes

Rezept: Apfelsoufflé-Cocottes
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 7 Portionen
7 Mini-Bräter
4 Äpfel
40 g Zucker +30g
50 g weiche Butter
5 Eiweiß
1 Prise Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in große Würfel schneiden. Dann die Apfelwürfel mit 20 g Zucker und einem kleinen Glas Wasser in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze garen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist, um ein möglichst trockenes Kompott zu erhalren. Dabei sorgfältig umrühren. Anschließend in eine Schüssel umfüllen und bei Raumtemperatur beiseitesteIlen.

2

Nun den Backofen auf 210°C vorheizen. Die Mini-Bräter mit der weichen Butter einpinseln und mit 30 g Zucker ausstreuen, dann die Töpfchen umdrehen, um überschüssigen Zucker durch leichtes Klopfen auf die Topfböden zu entfernen. Danach in den Kühlschrank stellen, damit die Butter fest wird.

3

Nun mit dem Schneebesen oder dem Handrührer die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen, dann 20 g Zucker hinzufügen und zu festem Eischnee schlagen. Anschließend den Eischnee mit einem Silikonspatel behutsam unter das Apfelkompott heben. Die Mini-Schmortöpfe mit der Soufflémasse füllen, die Oberfläche mit dem Spatel glätten und die Ränder mit dem Daumen und dem Zeigefinger säubern, damit die Apfelsoufflés gleichmäßig aufgehen. Dann 12-15 Minuten im Ofen backen.